CRYOALFA CRYOPEN

die eiskalte lösung für NARBEN, PIGMENTFLECKEN, FALTEN

Cryoalfa CryoPen

bild pixabay 955169

ANWENDUNGEN:

Stirnfalten / Zornesfalte

Hautstraffung und Falten im Lippenbereich

Behandlung von Dehnungssteifen

gezielte Gewebestraffung

Narbenbehandlung

Behandlung von Pigmentstörungen

Wie funktioniert der Cryopen?

Stimulierung der Faltentiefe durch den Kältereiz des Cryoalfa CryoPen, dies führt zu einer intensiven Kollagen- und Elastinbindung im Gewebe und somit zu einer strafferen Haut und einem jüngeren Aussehen. Wohldosiertes und punktgenaues Handling, so dass das behandelte Areal gut durchblutete ist und aktiv arbeitet. Die Aktivierung in der Tiefe ist enorm.

 

Wie reagiert die Haut?

Nach der Behandlung können vorübergehend ein leichtes Prickeln oder Brennen sowie Hautrötungen bzw. Juckreiz auftreten. In seltenen Fällen kann es auch zu leichten Blasenbildungen kommen. Diese Reaktionen klingen in der Regel bereits nach einem Tag ab.

 

In der Faltenbehandlung werden gezielt die Fältchen unterkühlt, mit Wirkstoffseren und speziellem Behandlungsablauf entstehen Ihnen keine Beeinträchtigungen. Im Gegenteil, die Haut wird sichtbar straffer und praller, Hautverfärbungen klingen ab.

 

Am Tag nach der Anwendung erscheint der behandelte Fleck, bei Pigmentstörungen (z.B. bei Warzen) deutlich dunkler. An den Folgetagen bildet sich auf dem Fleck ein leichter Schorf bzw. eine Kruste. Diese löst sich nach ca.10 Tagen ab.