Mehr Volumen  - ABSOLUT SCHMERZFREI mit Hyaluron

Das gezielte Einschleusen von Hyaluronsäure erfolgt bei der Faltenbehandlung in den mittleren, bis tiefen Hautschichten. Hier kann das hochvernetzte Hyaluron  – je nach Art und Position der Falten, entsprechend auf die benutzte Füllmenge – einen länger anhaltenden Effekt erzielen.

Feuchtigkeit wird in der Haut gebunden und hebt somit die Haut an.

Es findet eine Aufpolsterung statt.

Unsere Haut erhält somit ein jüngeres und frischeres Aussehen. Hyaluron ist aber kein Wundermittel! Ein schichtiger Aufbau und eine regelmäßige Auffrischung der Behandlung wird empfohlen, damit man einen konstant optischen aufgepolsterten Zustand erhält.

 

Was ist Por‘in Methode ? 

Die  Por‘in Methode ist eine einzigartige, nadelfreie und nahezu schmerzfreie Injektionsmethode zur Verabreichung des speziell entwickelten Hyaluron Dermal Fillers in der Haut. Mit der gleichen Technologie, die bereits erfolgreich zur Verabreichung von Insulin und Zahnanästhesie eingesetzt wurde. Das DIP ( Druck Injektion’s Pen ) Gerät hat einen Federmechanismus, der eine sehr kleine Ampulle (weniger als 0,3 ml) Lösung durch ein nur 0,18 mm großes Loch in die Hautschicht abgibt. Innerhalb von Sekundenbruchteilen wird der Hyaluron Dermal Filler in der Haut deponiert, mit dem Ziel, feine Linienfalten sofort zu reduzieren aber auch das Lippenvolumen zu vergrößern.

„Versuche mit den medizinischen Lösungen und dem System haben gezeigt, dass der extrem feine Strahl der Hyaluronsäure sanft in die Hautschicht der Haut eindringt und den Weg des geringsten Widerstands wählt. In der Tat gibt es keine Schäden an Blutgefäßen, Nervenfasern oder Knochengewebe wurden beobachtet. Möglicherweise weniger Gewebeschäden als bei der Nadelapplikation. Die Verwendung des nadelfreien Injektionssystems DIP ist weniger schmerzhaft, da die Haut von einem extrem feinen Medikamentenstrahl durchdrungen wird. Dies ist eine enorme Hilfe für Patienten, die sich unwohl fühlen oder Angst vor der Verwendung von Nadeln haben.“

Auf Sauna, Schwimmen, Solarium und Sonne sollte vor und nach der Behandlung mindestens 7 Tage verzichtet werden. Der Aufpolsterungseffekt tritt sofort auf. Auf Hygiene ist zu achten.

Eine Wiederholung nach ca. 14 Tagen führt dazu, dass ein Depot für eine längere Haltbarkeit angelegt wird. Danach wird die Substanz vom Körper biologisch abgebaut. Jahrzehntelanger Einsatz von Hyaluron hat bisher keine Langzeitnebenwirkungen bestätigen können.

 

Für weitere Fragen und eine faire Kostenaussage lade ich gerne zu einem kostenlosen Beratungsgespräch ein.